Welche Welt wünschst du dir für morgen?

Blühende Landschaften als Symbol für die heilere Welt von morgen.

Welche Welt wünschst du dir für morgen?

Wie geht es dir in diesen Tagen?

Bist du angstvoll oder zuversichtlich?
Bist du eingebunden oder hast unerwartet viel Zeit?
Lähmt dich die Krise oder weckt sie ungeahntes Potenzial in dir?

Jeder Mensch geht anders mit solch einer extremen Situation um, wie wir sie momentan erleben. Der eine fällt in eine Art Schockstarre im Angesicht der Angstszenarien, die sich in ihm abspielen, die andere spürt einen Ruck durch sich gehen, der sie in die Handlung bringt. Ich erlebe in diesen Tagen, dass Menschen zu echter Hochform auflaufen und hilfreiche Orientierung schenken. Das sind die Helden der momentanen Zeit.

Vielleicht fühlst du selbst nicht diese Heldenpower in dir, bist mehr ein Teil der breiten Masse und spürst dennoch, dass du im Stillen etwas tun möchtest. Wenn das so ist, ist dieser Artikel für dich.

Wir alle tragen dazu bei, was kommen wird

Ich weiß nicht, ob du die Vorstellung hast, dass unser Leben nach der Krise wieder in die gewohnten Bahnen zurückkehrt. Ich glaube nicht, dass das passieren wird. Aus meiner Sicht ist diese Krise der Weckruf für die Menschheit, auf den viele schon lange gewartet haben. Es ist ein Weckruf, der sich an die ganze Welt richtet und der vor niemandem Halt macht. Weder vor einer Ländergrenze, noch vor einer Hautfarbe, einer politischen Gesinnung oder einem gefüllten Bankkonto. Vor dem Virus sind wir alle gleich. Niemand kann sich freikaufen oder davonschleichen. Das Virus überträgt sich ungefragt durch alle Gesellschaftsschichten.

Und es macht etwas mit uns allen. Unsere gewohnten Strukturen sind von heute auf morgen lahm gelegt. Die Hamsterräder kommen zum Stillstand. Wir lernen den Wert von Beziehungen neu kennen und schätzen. Das Gesundheitssystem steht auf dem Prüfstand. Schule wird ausgesetzt und so weiter und so weiter.

Was kommt danach?

Niemand kann das jetzt schon beantworten. Aber ich weiß, dass jeder Einzelne seinen Beitrag dazu leistet, wie die Welt von morgen aussehen wird. Du auch. Wir alle sind gefragt. Jetzt schon. Denn unsere Gedanken und unsere Ausrichtung wird Einfluss auf die Welt von morgen nehmen.

Vielleicht kennest du den Satz: „Gedanken werden Dinge.“ Er besagt, dass die Energie unserer Aufmerksamkeit folgt und sich das manifestiert, was wir jetzt denken und fühlen. Es macht also Sinn, dass sich so viele Menschen wir möglich auf das ausrichten, was sie sich wünschen. JEDER trägt dazu bei. Wirklich jeder.
Wie bist du unterwegs? Welche Posts teilst du in den sozialen Medien? Die zuversichtlichen oder die angstvollen?

Ich möchte ausdrücklich sagen, dass ich niemanden verurteile, der gerade Angst empfindet. Doch es ist eine Entscheidung, ob du der Angst das Feld deiner Gedanken frei überlässt, oder ob du beginnst, deinen Gedanken eine Richtung zu geben.

Einladung

Ich möchte dich mit den folgendem Angebot einladen, deine Gedanken auszurichten:

Wenn du davon ausgehst, dass dies unsere Chance ist – die Chance der Hochsensiblen, die von einer besseren, schöneren, harmonischeren Welt träumen – was wünschst du dir?

Wie soll die Welt von morgen aussehen?

Lass uns unsere Visionen sammeln. In unserer Seminargruppe haben wir bereits einen Anfang gemacht. Nun möchte ich dich einladen, mir deine Vision der Welt von morgen zu schicken. Was wünschst du dir? Wie sieht die Welt von morgen aus, in der du richtig gerne leben willst???

Schreibst du mir das? Ich werde alle Antworten in einem Blogartikel zusammenstellen. Es soll eine Sammlung werden, die Mut macht. Die zu positivem Visionieren einlädt. Die andere Menschen auf gute Gedanken bringt und ihre Stimmung anhebt.

Bist du dabei?
Schick mir deine Vision bitte in einer E-Mail (barbara@grebecoaching.de) oder als Word doc-Anhang, damit ich den Text leicht kopieren und weiterverarbeiten kann.

Ich freu mich auf deine Ideen!!!

Barbara Grebe
Barbara Grebe

Barbara Grebe ist Coach für hochbegabte und hochsensible Menschen in Köln.

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben

Möchtest du etwas dazu schreiben? Hier ist Platz dafür...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen